www.geodok.de Druckansicht
19.06.17

blis-online hebt sich ab! - Die neue Managementplattform für Gewerbestandorte

blis-online - Die neue Managementplattform für Gewerbestandorte

Einige Wirtschaftsförderungen größerer Kommunen oder von Kreisen und Regionen haben kommunale Gewerbeflächen- und Immobilien Angebote im Internet. Doch was kaum jemand hinterfragt: sie unterscheiden sich erheblich hinsichtlich Inhalt, Integration, Informationsfluss, Unterstützung interner Arbeitsprozesse, Nutzerorientiertheit und Benutzerfreundlichkeit – und damit auch im Nutzen!

Die GeoDok Geoinformatik GmbH verfügt über 15 Jahre nationaler und internationaler Projekterfahrung im Bereich integrativer Internetlösungen für die Gewerbeflächen/Immobilienvermarktung und beim Flächenmonitoring sowie für das Standort- und Regionalmarketing. Es lag nahe, daraus 2015 ein neues Produkt zu entwickeln, das alle wichtigen Anforderungen und Eigenschaften zusammenführt und einer breiten Kundschaft modular verfügbar macht – kommunal, regional, landesweit und grenzüberschreitend in Europa.

Mit schon jetzt über 300 Kunden national und international unterstreicht das neue blis-online (Business Location Information System) die Kompetenz und Marktführerschaft der GeoDok.

Nach außen ein attraktives Vermarktungsportal, intern eine neue umfassende Planungs- und Managementsoftware für Wirtschaftsförderer

Zunächst können alle Daten an der Quelle (i.d.R. Städte und Gemeinenden, ggfs. Makler) über eigene Profile und entsprechende Benutzerrollen im internen Bereich gepflegt werden – online, arbeitslatzunabhängig und komfortabel.

Das Datenmodell von blis-online bildet die Business-Standorte nicht nur auf Gewerbegebietsebene, sondern parzellenscharf in der interaktiven Karte ab, wodurch z.B. ein Monitoring komplexer Wirtschaftszahlen erst ermöglicht wird.

Zum internen und öffentlichen Bereich gehören weiterhin mächtige neue Management-Module der Webanwendung, die zeitgerechte Aufgaben der Wirtschaftsförderer unterstützen:

  • Flächenbilanzen auf Knopfdruck (sofort, kurzfristig und mittelfristig verfügbar etc.)
  • Screening nach Potentialflächen
  • Unterstützung bei der Reaktivierung von Restflächen
  • Unterstützung der Bezirksregierungen bei Planungen
  • Erfassung von Veräußerungen / Monitoring
  • Abbildung von Unternehmensstrukturen
  • Erstellung von Prognosen und Bedarfsplanungen / Monitoring
  • Interessenten- und Kontaktmanagement der Investoren und Unternehmen
  • Wiedervorlagefunktionen
  • Gewerbeimmobilien-Management und ggfs. Zusammenarbeit mit Maklern (Maklertool) oder kommerziellen Anbietern (z.B. ImmobilienScout24)
  • Darstellung ansässiger Unternehmen und Branchenmix
  • Planung und Vermarktung von Gewerbeparks unter energetischen Gesichtspunkten (energetische Nachbarschaften)
  • Mobile App
  • Anbindung an überregionale und internationale Portale wie z.B. GERMAN.SITE, GEFIS, The Locator, KomSIS u.a.

Das Cloudbasierte blis-online vereinigt in einer Applikation eine attraktive Internet-Präsentationsplattform, ein einfach zu bedienendes Content-Management-System und ein Geographisches Informationssystem (GIS) „für alle“. Die dadurch gewonnene Benutzerfreundlichkeit kommt zum einen der Zielgruppe der Investoren und Unternehmer zugute. Zu nennen sind die einfache Kriterien gestützte Suche sowie die Recherche in der interaktiven Karte. Zum anderen schätzen die Wirtschaftsförderer die Bedienbarkeit und den Komfort von blis-online, weil sie für die Erfassung des Contents verantwortlich sind und interne Auswertungen und Prognosen per Knopfdruck erstellen möchten (z.B. Monitoring).

Ein enges Zusammenwirken von Geometrien und Sachdaten dank einer integrierten WebGIS-Applikation unterstreicht den Anspruch der GeoDok und ist mitverantwortlich für den Erfolg des Produktes.

Der Vermarktungsteil von blis-online erlaubt aber nicht nur den Städten eine öffentliche Sicht auf ihr Gebiet und ihre Angebote. Zusätzlich verfügt blis-online auch über eine Lokalisierung für Kreise und Regionen sowie Bundesländer.

Eine mobile App sowie die automatisierte Weiterleitung einzelner Flächenangebote an die international ausgerichteten Landesportale (z.B. GERMAN.SITE, The Locator, GEFIS u.a.) erhöhen zusätzlich die Vermarktungspotentiale der Wirtschaftsstandorte, die blis-online nutzen.

Darüber sind unsere Kunden glücklich: Daten einmal erfassen – mehrfach nutzen. Besser als eine Insellösung.

Sie haben bereits in ein Vermarktungsystem investiert? Dann machen Sie einen weiteren Meilensteinschritt und damit mehr aus Ihren Daten: Migrieren Sie ganz einfach zu blis-online

Bei Bedarf koordinieren wir im Rahmen eines Dienstleistungspaketes die beteiligten Akteure bei der Einführung von blis-online und kümmern uns um die Migration der Daten aus einem evtl. bestehenden Altsystem nach blis-online.

Sie können auch Ihre bisherigen Lösungen zusätzlich weiter betreiben und mit blis-online um wesentliche Funktionen erweitern (z.B. Flächenmonitoring, Interessentenmanagement). Dazu verfügt blis-online über entsprechende Schnittstellen, z.B. zu Kreisimmobilienportalen, um deren Angebote auch in blis-online zu vermarkten.

Ebenso bereiten wir kommunale Grundlagendaten (FNP, BP, ALKIS etc.) in Zusammenarbeit mit Kataster- und Planungsämtern sowie den Geoinformationsverantwortlichen für die Belange der Wirtschaftsförderung und die Nutzung in blis-online auf.

Wir bieten zwei Möglichkeiten der Nutzung an:

1. Einmallizenzkosten und anschließende jährliche Wartung inkl. Hotline

2. Jahresabos (Nutzung der Lizenzen, Wartung, Hotline)

Die Kosten richten sich nach den gewünschten Modulen.

Gerne stellen wir der Ihnen den Ansatz und die Möglichkeiten von blis-online  vor und fertigen bei Interesse ein individuelles Angebot an, das die Interessen der Region, der Kreise und der Kommunen berücksichtigt.  

blis-online in der Praxis

Ein Beispiel für ein auf blis-online basierendes Regionales Wirtschaftsportal (mit Lokalisierungen für Kreise und Städte) ist gisTRA – Gewebeflächen-Informationnsportal der Technologieregion Aachen. Hier eine Ansicht des öffentlichen Vermarktungsteils (www.gistra.de):

blis-online bei der Wirtschafts­entwicklungs­gesellschaft Bielefeld mbH (WEGE) (Gewerbeflächen­informationssystem der Stadt Bielefeld)...

...und in der Region Münsterland (Gewerbeflächen­börse Münsterland).

„The Locator“ ist das erste umfassende grenzüberschreitende Standortinformationssystem in Europa. Es entstand im Rahmen eines INTERREG Projektes und intergriert zwei Plattformen der GeoDok, nämlich gisTRA auf deutscher Seite und REBIS auf niederländischer Seite, sowie zwei regionale belgische Angebote.

Vom Projekt zum Produkt: In blis-online sind zahlreiche Module des Locators eingeflossen (www.the-locator.eu). Zwei Vermarktungsansichten „The Locator“ (Suche nache Gewerbestandorten und nach ansässigen Unternehmen/Branchen):

 

GeoDok GmbH
Jülicher Str. 9
D 33613 Bielefeld
 
Fon: 0521 98 68 84
Fax: 0521 98 68 85
 
E-mail: info@geodok.de
Internet: www.geodok.de