10.09.15

The smartest way to Europe - neues Logistik-Potal freigeschaltet

Unter http://www.logisticsatlasemr.eu und http://www.logisticsatlasemr.com können sich Unternehmen und Investoren der Logistikbranche über bedeutsame Standortfaktoren informieren: Wo befinden sich Binnenhäfen und Eisenbahnterminals? Über welche Ausstattung verfügen sie? Ist ein Frachtflughafen in der Nähe und wieweit ist der nächste Autobahnanschluss entfernt?

Möglich wird die Bereitstellung der Informationen durch eine technologische Verknüpfung unterschiedlicher Datenbanken mit einer interaktiven Karte. Hinzukommt, dass logistisch relevante Infrastrukturen des grenzübergreifenden Standortinformationssystems The Locator (www.the-locator.eu) automatisiert integriert wurden: Sind an einem Logistikstandort geeignete Gewerbeflächen und -Immobilien verfügbar? Wo finde ich weitere Unternehmen der Logistikbranche?

Da die GeoDok auch für The Locator verantwortlich ist, wurde das Logistik-Portal als Softwarederivat bereitgestellt, wodurch erprobte Komponenten integriert und Kosten eingespart werden konnten.

Die räumliche Abdeckung beinhaltet zunächst Teile des Beneluxraumes und des Rheinlandes - the smartest way to Europe-, wobei der räumliche Ansatz erweiterbar und die Technologien auf andere Regionen übertragbar sind.